Leitbild der Evangelischen Kirchengemeinde Bergfelde - Schönfließ

Die Kirchengemeinde Bergfelde - Schönfließ erarbeitete ein Leitbild für ihre Gemeinde, das auf drei biblischen Bildern beruht:

  1. Das wandernde Gottesvolk
  2. Das Fest Gottes
  3. Das Senfkorn

Die Gemeindekirchenräte wollen sich bemühen, ihre Arbeit an diesen Bildern messen zu lassen. Sie wollen sich durch diese Bilder in ihrer Arbeit motivieren und stärken lassen.

Als wanderndes Gottesvolk fürchten wir keine Veränderungen. Wir suchen und erkennen die aktuellen Zeichen der Zeit und begleiten Menschen auf ihrem gesamten Lebensweg. Das geschieht an vielen Orten. Christen sind bei den Menschen, die auf ihrem Lebensweg Brüche erleben und Hilfe benötigen.

In der Arbeit der Kirchengemeinden  ist das Fest Gottes ein zentraler Punkt. Uns ist wichtig, dass sich die Menschen in unseren Gemeinden geborgen fühlen. In Gottesdiensten wollen wir uns verschiedener Themen annehmen, sie sollen an verschiedenen Orten in verschiedenen Formen stattfinden. Dabei ist eine angemessene Sprache von besonderer Bedeutung. Neben aller wichtigen Veränderung muss auch die Geborgenheit für die Menschen im Zentrum stehen.

Das Bild des Senfkornes ermutigt uns, dass wir als Gemeinde Zeit zum Wachsen haben. Das Gelingen unserer Bemühungen liegt nicht in unserer Hand alleine. Als Christen sind wir nicht nur der Realität, sondern auch der Hoffnung verpflichtet. Die Kraft dazu erbitten wir vom heiligen Geist.